Wenn Sie mit einem Charterboot oder mit Ihrem eigenen Boot in Kroatien, Griechenland, Türkei, Frankreich etc. Urlaub machen wollen, gibt es als Alternative zum kroatischen Küstenpatent das österreichische Küstenpatent.

Das österreichische Verkehrsministerium hat den MSVÖ mit der Durchführung der Prüfungen betraut. Erstellt und zugeschickt wird das Zeugnis anschließend von der Staatsdruckerei.

Bei den österreichischen Küstenpatenten unterscheidet man den Gültigkeitsbereich nach dem Abstand zur Küste

· Fahrtbereich 1: - 3 Seemeilen, Watt- oder Tagesfahrt, beschränkt auf 10m Bootslänge
· Fahrtbereich 2: - 20 Seemeilen, Küstenfahrt
· Fahrtbereich 3: - 200 Seemeilen, Küstennahe Fahrt 
· Fahrtbereich 4: - Weltweite Fahrt

 Österreichisches Küstenpatent Fahrtbereich 2

Dieses österreichische Küstenpatent wird vom MSVÖ unter dem Namen

- Yacht Master Licence Coast limited 20 sm (Fahrbereich 2) -   ausgestellt.

Es ist ein österreichisches, international gültiges Patent zur selbstständigen Führung von Motoryachten innerhalb der 20 Seemeilenzone. Aber auch als Skipper eines Segelbootes sind Sie öfter gezwungen (bei Flaute) unter Motor zu fahren. In diesem Fall sind Sie nach internationalem Seerecht ein Motorschiff und benötigen dafür eine Berechtigung.

Für die Prüfung ist ein umfangreiches Wissen um alle Themen der Seemanschaft erforderlich, welches wir Ihnen in unserem Kurs vermitteln.

In einem Intensiv-Wochenendkurs lernen Sie alles über Navigation, Leuchtfeuer, Bootsbau- und Technik, Wetterkunde, Jachtbedingung und Jachtführung, Knoten, Gesetzeskunde und Sicherheit.

Preise:
Kurs inkl. Skriptum und Seekarte  € 360,-

Kurse

Die Kurse für das Küstenpatent FB1/FB2/FB3 finden aufgrund von COVID 19 (Coronavirus) derzeit ausschließlich Online statt. Nähere Informationen bitte unter der Homepage-Kontakt-Seite oder unter 0676/4974664.
    Prüfung dazu in der Marina-Wien am:
März Kurs: 27. + 28. Fr. 03. April um 17 Uhr
Mai Kurs: 15. + 16. Fr. 29. Mai um 17 Uhr
Juni Kurs: 12. + 13. Fr. 26. Juli um 17 Uhr
Sept. Kurs:    
Okt. Kurs:     
   
Beginnzeiten: Fr. 19 - 22 Uhr 
Sa. 09 - 18 Uhr
So. 09 - bei Bedarf bis Mittag
   
FB2 Prüfung:  3. Mai bis 6. Mai in Grado die Praxisprüfung
   
Kursort: Wochenendkurse im Schulungsraum 1050 Wien, Zentagasse 41

 

Praxisprüfung

Beim FB2 ist eine praktische Prüfung am Meer obligatorisch.
Diese Prüfungen werden regelmäßig über das Jahr verteilt von uns abgehalten.

Für die  praktische Prüfung sind zwei Tage einzuplanen.

Bei mindestens 5 Kandidaten ist dafür mit € 430,-  pro Person (ohne Verpflegung) zu rechnen.

 

Alternativ kann man vor der Prüfung noch einen Übungstag dazu nehmen.

Hierbei wird das Prüfungsgebiet abgefahren und die Prüfungsrelevanten Übungen werden durchgenommen.

Bei mindestens 5 Kandidaten ist dafür mit € 590,-  (für alle drei Tage) pro Person (ohne Verpflegung) zu rechnen.

Die Antrittsvoraussetzung für die Zulassung zur Praxisprüfung FB 2 betragen 500 sm und – 18 Bordtage – 3 Nachtfahrten mit Nachtansteuerung

In diesem Zusammenhang gibt es von uns die Möglichkeit als Vorbereitung für die Prüfung einen Seemeilen-Törn oder ein Skippertraining zu buchen.